14.Juni.2002

Das Geständnis.
Die Autoren Paolo Waldis, Marino De Bortoli und
Angelo Brioschi haben zugegeben, ohne zu fragen,Piloten Bunker Material
für ihren Artikel "Der eiserne Pilot" im Kit-Journal benutzt zu haben.
Diese entschuldigten sich bei ihrem Redakteur und versprachen ....
Nun denn, damit hat sich meine Vermutung bestätigt und die Sache
ist erledigt. Besten Dank an Martin Graff vom Kit-Journal für
die Zusammenarbeit und schnelle Aufklärung !

( Reaktionen weiter unten)

The confession.
The authors Paolo Waldis, Marino De Bortoli and Angelo Brioschi
have admitted that they used, without asking, Piloten Bunker material
for their article "The iron pilot" in the Kit-Journal.
They send excuses to their editor and promised....
Well, my assumption was right, the story is finished.
Many thnx to Martin Graff from the Kit-Journal for the team work
and the fast clearing up.


(Reactions down below)



Aufgrund einiger Kommentare und Antworten zu diesem Extrablatt,
direkt an dieser Stelle der Hinweis, besonders für die Personen die nicht
den ganzen Text lesen sondern nur kurz Bilder gucken und dann " ihren Senf abgeben" .

Ich beschuldige in keinster Weise das Flugzeug-Modell Journal "Kit",
drohe mit rechtlichen Schritten , oder stelle irgendwelche Forderungen !
Ich haette nur gern gewusst was der Verlag von der ganzen Sache haelt,
oder welche Quellen die Autoren Paolo Waldis, Marino De Bortoli
und Angelo Brioschi genutzt haben !

*
Due to some comments and answers here an important note, especially for those people who just view
the pictures down below without reading the whole text
.

I dont blame the aircraft model magazine "Kit", ask for demands,
or threat with a lawyer, i just want to know how the publisher judge the
whole thing, or what sources the authors Paolo Waldis, Marino De Bortoli
and Angelo Brioschi used for their story.

*

Oft werden wir Webseitenautoren (webmaster) der
Verletzung des Copyrights beschuldigt.
Manchmal koennen, trotz groesster Sorgfalt, Urheber z.B.
von Bildmaterial einfach nicht ermittelt werden.
Unter dem Menuepunkt "Quellen" ist, wie es sich gehört, jegliches "Fremdmaterial" aufgefuehrt das benutzt wurde um den Piloten Bunker zu erstellen.
Des weiteren ist bei jedem Photo das von einer anderen Webseite stammt eine Quellenangabe vorhanden, es versteht sich von selbst das beim anderen Webmaster vorher das "Ok" eingeholt wurde. An dieser Stelle nocheinmal der Hinweis :

Der Piloten Bunker wird auf Wunsch eines Urhebers der bislang nicht ermittelt werden konnte, sofort jedes Bild entfernen !

Neben dem ganzen Copyright/ Urheber "Hick-hack" haben Webautoren die sich mit der deutschen Kriegsgeschichte befassen auch noch auf anderen Gebieten ihre Kämpfe auszutragen. Es erreichen uns Mitteilungen wie :
" Alle Soldaten sind Mörder ",
"Sie sehen wohl gerne Hakenkreuze? " usw. usw.....
Des weiteren wird mit Anwälten oder dem
Verfassungsschutz gedroht.

*


Wir bezahlen viel Geld für unsere Internetadresse, dem Speicherplatz im WWW, Büchern ; um den Seiten Inhalt zu geben, Onlinegebühren, usw. usw.... ,
was nach meiner Ansicht jedoch noch
viel wichtiger ist :
wir investieren sehr viel Arbeit und Zeit !
Und jetzt die Frage wofür das alles ?
Wir investieren Zeit und Geld um den Internetsurfern kostenlos Informationen zu liefern.
Normalerweise wird für Informationen Geld verlangt, siehe Büchereiausweis, Radio- bzw. Fernsehgebühren, Bücher, Statistiken, CD`s,
Videos usw...

Das Ganze kann man eigentlich nur als Hobby beschreiben.
Zugegeben, manche Webseitenbetreiber, siehe Porno Bereich, verlangen Mitgliedsbeiträge und haben möglicherweise am Ende des Monats sogar noch Gewinn eingefahren,
doch hier passt wohl der bekannte Spruch
" Die Aussnahme bestätigt die Regel " .

*

Ich persönlich habe diese Webseite ins Leben gerufen um u.a. auch den deutschen Piloten ein neutrales bzw. unpolitisches kleines Denkmal zu setzen und den Modellbaufreunden
Vorlagen zu liefern.
Im Gegensatz zu eigentlich allen anderen Laendern,
Japan einmal ausgenommen, werden unsere ehemaligen Soldaten in die Vergessenheit gedraengt.
Wer einmal in Amerika den History Channel gesehen hat wird erstaunt darueber sein wie offen und neutral dort ueber den 2.Weltkrieg berichtet wird.
Wenn ich mir dagegen hier in Deutschland die teilweise fehlerhaften Fernseh Berichte von Guido Knopp, immerhin ausgezeichnet mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse, anschaue kommt mir direkt die Galle hoch.


*


Zurück zum Thema Copyright.
Wie sieht es aus wenn Fernsehsender, Buch- oder Zeitschriftenautoren Material von Webseiten benutzen um damit ihr Geld zu verdienen?

Ich glaube ich kann fuer alle anderen 2.WK Webseitenbetreiber sprechen wenn ich sage das wir uns freuen und ein wenig Stolz sind wenn unsere Internetseite als Quellenangabe irgendwo aufgefuert wird. Fast jeder Buchautor hat eine Quellenangabe seinem Werk beigefuegt, Fernsehsender bezahlen viel Geld z.B. fuer exclusive Rechte an Video Aufnahmen, doch wie sieht es mit "gestohlenen" Internet Informationen aus ?

Vor einiger Zeit fiel mir z.B. in der DMZ auf das dort oft neben den exact aufgelisteten Buch Quellenangaben als weitere
Quelle nur " Internet" angegeben wird.
Das ist eigentlich zu vergleichen mit einem Studenten, Buchautor oder Webseitenbetreiber der als Quelle nur das Wort "Buch" angibt.
Die
DMZ hat mit der Veröffentlichung dieses "Extrablattes" eine e-mail betreff dieses Themas von mir erhalten, wird es eine Antwort geben ?


*


Beim Versuch des herunterladens von Piloten Bunker Bildern oeffnet sich jedesmal folgendes Fenster :

http://www.pilotenbunker.de/stopthat.html

Aufgrund dieses Hinweises erreichen mich viele
e-mails von Privatpersonen die um die Freigabe von Piloten Bunker Material bitten, um dieses z. B. für ihre Sammlung oder ihr Modellbauhobby zu benutzen.
Meine Standardantwort auf diese Anfragen lautet jedesmal :

"Kein Problem fuer private Zwecke, falls Material fuer eine weitere Publizierung benoetigt wird bitte ich um eine erneute Benachrichtigung"

Der Online Hinweis und der e-mail Text dürften den
Sachverhalt doch wohl klar darstellen.

Umso erstaunter war ich nun als ich der der Ausgabe des Flugzeug-Modell Journals "Kit" Ausgabe 03/2002 Mai-Juni sage und schreibe 5 von 6 abgebildeten Hans Ulrich Rudel Photos wiedererkannte die auf seiner Piloten Bunker
Webseite zu finden sind und für den Artikel
" Der eiserne Pilot" benutzt wurden.
Zuerst dachte ich an einen Zufall doch bei einem Bild erkannte ich einwandfrei das die Autoren Paolo Waldis, Marino De Bortoli und Angelo Brioschi
ohne zu fragen und trotz des "Herunterladen Hinweis" die Bilder von der H.U. Rudel Piloten Bunker Webseite verwendet haben.

Eine Beweisführung ist im digitalen Photobereich sehr schwierig, es wurde ausgeschnitten und retuschiert, und somit kann ich keinen endgültigen Beweis des "Diebstahls" vorlegen, damit ihr euch eure eigene Meinung bilden koennt habe ich die Photos einmal gegenüber gestellt.

 

Often we webpage authors are accused of the violation
of the copyright.
Sometimes, despite largest attention, copyright owner can simply not be determined e.g. by pictorial material.
Under the menu option "Sources", any material is mentioned who helped to create the Piloten Bunker
Also, for every photo of another webpage a source specification is available beneath the picture, it understands itself automatically that i asked the webmaster before......
Again the note:

The Piloten Bunker will remove any picture if
a copyright owner desire it !

Beside the whole copyright thing, Web authors who work on Germanys war history have to deal also with other kinds of probs. We often get mails like :
"All soldiers are murderers ",
"You like to see swastikas ? "
Threats with lawyers or the Office for protection of the constitution. ect.ect....

Example :

In Germany it is illegal to show a Swastika on model boxes or to include them as a decal for a model plane..........
.

 

*


W
e pay much cash for our Internet address,
the webspace, books online time, etc. etc.....,
But whats much more important,
we invest very much work and time !

And now the question, why we do it ?
We spend time and money to deliver informations
for the internet surfer without a charge.
Normally for information cash is required, library card,
radio or TV fees, books, statistics, CD`s, video etc....

The whole thing could only be described as a hobby.
Admitted, some web page operators, see Porno areas,
require membership dues and possibly at the end of the month they even still made a gain, but thats a exception......

*


I
started this webpage to spend also the German pilots a neutral and unpolitical small monument and support the model construction friends with informations.
Contrary to actually all other countries,
Japan excluded, our old soldiers are pushed into the oblivion. Who once in America saw the History Channel has to be surprised (as a German) how neutrally they handle
the whole WW 2 thing.
If i watch here in Germany the partial incorrect television reports of Guido Knopp, promoted with one of the highest german medals, "i get the cramps" .

*


B
ack to he copyright.
How it looks like if television stations, books or magazines uses
internet material and make money with it?

I believe i can speak for all other WW 2 webmasters, that we like it and be little proud when our url is mentioned
somewhere as a source.
Almost each book author attach a source specification, television stations pay much cash e.g. for rights on exclusive video recordings, but how it looks with "stolen" Internet informations ?

Some time ago i saw in the DMZ beside exact specification of book sources as another source just the word "Internet"..
That is to compare with a student, a book author or a webmaster who mentioned only the word "book" as source.
The
DMZ received with publishing this special edition a e-mail
about this topic, will there be a answer ?


*

Trying download pictures from the Piloten Bunker
following window opens each time:

http://www.pilotenbunker.de/stopthat.html

Due to this note many private people contact me per e-mail and ask for permission to download pictures, in order to use
them e.g. for their collection or their model construction hobby.
My standard response on these inquiries each time :

"No problem for private purposes, if material is needed for
a further publishing please mail me another notification."

The online note and the e-mail text should be enough to show
my point of view.

Well, i was very surprised as i found in the airplane model journal "Kit" 03/2002 May- June, 5 of 6 Hans Ulrich Rudel photos were downloaded from the Piloten Bunker and used for the story called " The iron Pilot".

First I thought of a coincidence , but one pic shows my the proof that the authors Paolo Waldis, Marino De Bortoli and Angelo Brioschi used without permission and despite the download note, pictures of the H.U. Rudel Piloten Bunker webpage.

A proof is very difficult, cause you can do nearly everything with digital photos, they were cut out and retouched,
judge yourself and built you own opinion, for that reason i placed the pictures opposite each other.


(sorry for my bad english, i hope i could described
all my points of view the way i meant them)

 


I.






Das Bild zeigt den gleichen Ausschnitt, bis auf die Pixel die benötigt werden um den Rahmen zu entfernen, Zufall ?

That picture has the same photo sector, just missing the pixels of the frame cutting, coincidence ?




II.






Hier wurde an der rechten Bildseite ein wenig mehr ausgeschnitten, jedoch ist an allen anderen Kanten
der Rahmen wiederum exact entfernt worden, Zufall ?

At the right side the whole face is cutted away, but at all other picture borders
it looks again like just the frame was deleted, coincidence
?


 

III.





Auch dieses Bild................................ , Zufall ?

Also this picture............................ , coincidence ?



IV.




Wiederum exact die gleichen Maße, beachte den kleinen "Dreckpunkt" unter der rechten Kanone !

And again same size, notice the little "Dirt dot" beneath the right cannon !

 

 

V.

Nun kommt nach meiner Meinung der eigentliche Beweis.
Das folgende Bild stammt aus einer privaten Sammlung, somit sind die
Knicke und Falten einzigartig und machen dieses Photo zu einem Unikat !
Das Bild aus dem Modell Journal wurde zwar nachbearbeitet doch für ein geübtes Auge
sind immer noch Spuren der Falten erkennbar.


In my opinion the real proof follows now.
The source of the picture shown beneath is a private collection.
The folds and bends make this picture unique !
The picture of the aircraft model magazine was retouched, but for a trained eye
still some traces are left.

 



1. Spuren digitaler Bearbeitung / Traces of digital work
2. Spuren digitaler Bearbeitung / Traces of digital work
3. Reste der Falte gut erkennbar / Rests of the fold well recognizeable
4. Spuren digitaler Bearbeitung / Traces of digital work
5. Reste der Falte am Ohr / Rests of the fold at the ear
6. Reste der Falte sehr gut erkennbar / Rests of the fold very well recognizeable
7. Reste der Falte erkennbar / Rests of the fold recognizeable
8. Reste der Falte erkennbar / Rests of the fold recognizeable

 

 

Nun entscheidet selbst.
Das Flugzeug-Model Journal "Kit" wurde von mir zu diesem Thema benachrichtigt, warten wir mal auf die Antwort.....
Es waere schoen wenn ihr ebenfalls eure Meinung zu diesem Vorfall dem Journal mitteilen wuerdet.
(Bitte zuerst weiter unten die "ersten Reaktionen" durchlesen ! )

Now judge yourself.
I mailed the magazine about this topic, lets wait for an answer........
Would be great if you also tell them your point of view about this theme.

(Please read the "first reactions"down below !)

Elektronische Post /
e-mail : kit@kit-modelljournal.de


Internetseite /
Website : www.kit-modelljournal.de



Um es noch einmal klarzustellen.
Ich beschuldige in keinster Weise das Flugzeug-Modell Journal "Kit",
drohe mit rechtlichen Schritten , oder stelle irgendwelche
Forderungen, ich haette nur gern gewusst was der Verlag von der ganzen
Sache haelt, oder welche Quellen die Autoren Paolo Waldis,
Marino De Bortoli und Angelo Brioschi genutzt haben !


To make it clear.
I dont blame the aircraft model magazine "Kit", ask for demands,
or threat with a lawyer, i just want to know how the publisher judge the
whole thing, or what sources the authors Paolo Waldis, Marino De Bortoli
and Angelo Brioschi used for their story.

Reaktionen :
Reactions :

E-mail Antwort des Kit Journals :
E-mail answer from Kit magazine :


Hallo Frost,
ich muß zugeben, daß ich einigemaßen verblüfft war, als ich die E-mail erhielt und mir natürlich gleich
die Internet-Seite ansah (die ich zu meiner Schande vorher nicht kannte). Ich habe sofort Kontakt
nach Italien aufgenommen und um Klärung von Seiten der drei Autoren gebeten.
Ich hoffe, daß ich bis Anfang nächster Woche eine Reaktion erhalten habe.

Bis dahin möchte ich Sie bitten, mich unter der Tel.-Nr. XXXXX anzurufen oder mir mitzuteilen,
wie und wann ich Sie telefonisch erreichen kann.
Ich kann Ihnen versichern, daß ich sehr an einer Klärung des Sachverhalts interessiert bin.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Graff
NMC Modell-Literatur


Hello Frost,
i must admit that I was astonished, when i received the email and and visited your webpage.
I contacted immediately Italy to get a clarification.
I hope that i receive a reaction next week.

Up to then i would like to ask you, to call me under Tel. :. XXXXX,
or let me know how and when i can contact you by telephone.
I can insure you that i am interested much in a clarifying of circumstances.

Yours sincerely
Martin Graff
NMC Model Literature

 

*

An dieser Stelle direkt eine Dankeschön für die schnelle Stellungnahme des Kit Journals.
( Die
DMZ hat sich bis zu jetzigen Zeitpunkt noch nicht gemeldet. )
Wir telefonierten auch miteinander und in einem freundlichen Gespräch wurden wir uns sehr schnell einig.
Im Gegensatz zu der neuzeitlichen "Krankheit" auch bei Kleinigkeiten sofort mit einem Anwalt zu drohen und
die höchsten nur erdenklichen Strafen zu verlangen, wurde oder wird von keiner Seite mit rechtlichen Schritten gedroht.
Kaum zu glauben, aber eigentlich habe ich mein primäres Ziel, das ich mit diesem Extrablatt verfolgte, schon erreicht ;
nämlich eine Stellungnahme der drei Autoren.
Warten wir mal ab ob alles nur ein grosser Zufall war und ich mit meinen Vermutungen total falsch liege.

Many thanks for the fast statement from the Kit magazine.
(The
DMZ diddnt answered so far. )
I called Martin Graff from the Kit magazine and in a friendly talk we found a simple solution.
Contrary to the modern "sickness" to contact a lawyer for trifles or immediately threaten
with the highest punishments, no one of us thought or think about this kind of actions.
Hard to believe, but i actually achieved my primary target, which I pursued with this special edition ;
a statement of the three authors.
Lets wait and see if all was a big coincidence and my assumptions were totally wrong.

 

*

Das Geständnis.
Die Autoren Paolo Waldis, Marino De Bortoli und Angelo Brioschi haben zugegeben
Piloten Bunker Material für ihren Artikel "Der eiserne Pilot" im Kit-Journal benutzt zu haben.
Diese entschuldigten sich bei ihrem Redakteur und versprachen ....
Nun denn, damit hat sich meine Vermutung bestätigt und die Sache ist erledigt.
Besten Dank an Martin Graff vom Kit-Journal für die Zusammenarbeit und schnelle Aufklärung !



The confession.
The authors Paolo Waldis, Marino De Bortoli and Angelo Brioschi have admitted that they used
Piloten Bunker material for their article "The iron pilot" in the Kit-Journal.
They send excuses to their editor and promised ....
Well, my assumption was right, the story is finished.
Many thnx to Martin Graff from the Kit-Journal for the team work and the fast clearing up.





Des Weiteren erhielt ich vor kurzem eine e-mail das im Fernesehen ein H.U. Rudel Bericht u.a.
mit folgendem Bild gezeigt wurde.


Few days ago i get a e-mail about a H.U. Rudel TV story where this picture were shown.



Wer hat diesen Bericht gesehen und das Bild dort erkannt ?
Jemand besuchte meine Webseite aufgrund der oben im Bild eingefügten Internetadresse
und berichtete mir von der Fernsehausstrahlung, konnte aber leider keine weiteren Angaben
ueber Sender und Sendetermin machen.


Who has seen this TV story and recognized the pic above ?
A websurfer visited my Piloten Bunker site cause of the included url above.
Unfortunatly he cant remember the TV station or the day the show was on air.
Who can help ?

 


Zurück / Back




= Piloten Bunker 1939 - 45 =

2000 - 2002 by Frost