Rudi "Bulle" Zwesken

Oberfeldwebel

geb. / born :
13/Aug/1919 Marschendorf
1947 Bitterfeld ?
Einsätze / Missions:
?
Luftsiege / Victories:
25-45 ?
Einsatzgebiete:
Mission Areas:
Ostfront / East Front Reichsverteidigung
Geschwader/ Squadron:

Anfang / Early 1944 : JG 52

Anfang / Early 1944 : 1./JG 52

Mitte / Mid 1944 : JG 300

Mitte / Mid 1944 : 6./JG 300

Mitte /
Mid 1944 : II./JG 300

Mitte / Mid 1944 : III./JG 300



Rudi Zwesken`s Flugzeuge :
Rudi Zwesken`s planes:




Dieses Photo zeigt Maschinen der II. Strurmgruppe JG./300.
Da der "Bulle" in dieser Gruppe flog,
wird seine Maschine ungefähr so ausgesehen haben.
Wem gehörte diese weisse 15 und dahinter die weisse 18 o.19 ?

On this pic you see planes of the II.Sturmgruppe JG./300,
where the " Bulle" (Bull) was flying for.
Who`s plane was the white 15 and behind the white 18 0r 19 ?

*

Über Rudi Zwesken, "Bulle" wie ihn seine Kameraden nannten, gibt es nur sehr wenig Informationen.

Er war mindestens seit Anfang 1944 als Jagdflieger an der Ostfront.
Es wird vermutet das er beim 1./JG 52 tätig war und wahrscheinlich auch dort das " Deutsche Kreuz in Gold " bekam.
Ab Mitte 1944 wurde er in der Reichsverteidigung eingesetzt,
beim 6./JG 300, und gehörte bis zum Kriegsende zum III./JG300.
Er war auch einige Zeit Verbandsführer der " Sturmjäger II./JG 300 "
wo es meist gegen einfliegende Bomberströme ging.
Am 31.12.1944 und am 14.01.1945 wurden jeweils 10 Viermots von ihm und seinen "Sturmjägern" abgeschossen.


"Walter "Rammdahl" Dahl über Rudi Zwesken :

Beim Rammen verlor der Oberfeldwebel Zwesken
II. Sturm JG 300 etwa 1,20 Meter seiner rechten Tragfläche. Er flog den nächsten Flugplatz an, war kaltblütig genug, um noch das Fahrwerk auszufahren und landete glatt die Maschine.
Eine einmalige Leistung von Pilot und Maschine !
Hier trat auch der seltene Fall ein, daß im Kriege
für Nichtbefolgen eines Befehls der Betreffende,
anstatt bestraft zu werden, belobt und ausgezeichnet wurde. Es bestand der Befehl, bei Beschädigung an der Maschine diese "Bauchzulanden", d.h. das Farhwerk nicht auszufahren.
Oberfeldwebel Zwesken wollte die Maschine vor weiterer
Beschädigung retten und riskierte die Landung.
Es war ihm dies hoch anzurechnen, da zu jener Zeit
der Flugzeugbestand äusserst schwach war.



Die Zahl seiner Einsätze und Luftsiege ist unbekannt !
Es wird angenommen das es ca. 30 Ost und ca. 15 West Abschüsse waren, dabei handelte es sich wohl meistens um Bomber.
Desweiteren ist auch der Todestag, bzw. die Todesart, unbekannt.
Es gibt Gerüchte das er 1947 in Bitterfeld (Sachsen-Anhalt) durch
Selbstmord gestorben sei.

*

About Rudi Zwesken, " Bulle" (Bull) the nickname how his friends called him, not many infos exists.

At least he was early 1944 as a fighter pilot at the east front.
He supposed to be at the 1./JG 52 and get there his
" Deutsche Kreuz in Gold " ( German cross in gold)
Mid 1944 he was transfrered to, the 6./JG 300, the III./JG300 and stayed there till the end of the war.
In some of this time he was also
" Verbandsführer" of the " Sturmjäger II./JG 300 "
wich were mostly flying against the Bomber waves.
At 31.Dec.1944 and 14.Jan.1945 he and his "Sturmjäger" respective shot down 10 Bombers.


Walter "Rammdahl" Dahl about Rudi Zwesken :
Cause of ramming a Bomber, Oberfeldwebel Rudi Zwesken,
II./ Sturm JG 300, lost 1,20 Meter of his right wing.
He flew to the next airfield and was cool enough
to pull out the landing gear and landed smoothly his machine.
A unique performance of the pilot and the plane !
It happend a really rare War event.
Instead of a punishment cause of deny a order he get honor and a decoration.
It was ordered if a plane was damaged, the pilot has to
"belly landing", that means to not pull
out the landing gear.
Oberfeldwebel Zwesken was trying to save the plane
more damaging and risks the landing.
He earned the honor he should get, cause the
plane pool was very low at this time.



The number of his missions and victories are unkwon !
Its supposed near 30 east and 15 west victories, mostly Bombers.
Also the date and the kind of his death are unkwon.
There are rumours that he died 1947 in Bitterfeld (Sachsen Anhalt) by suicide.




Bild eines orginal Wappen`s der II. Sturmgruppe JG./300.
Pic of a original emblem of the II.Sturmgruppe JG./300.

*


Zitate von Rudi Zwesken :
Quotations from Rudi Zwesken:


Help !





Zitate zu Rudi Zwesken :
Quotations about Rudi Zwesken :


Beim Rammen verlor der Oberfeldwebel Zwesken
II. Sturm JG 300 etwa 1,20 Meter seiner rechten Tragfläche.
Er flog den nächsten Flugplatz an, war kaltblütig genug,
um noch das Fehrwerk auszufahren und landete glatt die Maschine.
Eine einmalige Leistung von Pilot und Maschine !


Cause of ramming a Bomber, Oberfeldwebel Rudi Zwesken,
II./ Sturm JG 300, lost 1,20 Meter of his right wing.
He flew to the next airfield and was cool enough to
pull out the landing gear and landed smoothly his machine.
A unique performance of the pilot and the plane !


Walther Dahl
(Kommodore JG 300 , Inspekteur der Tagjäger)

*


Danksagung

Credits



Photos :
Frost
& Die Ritterkreuzträger der Luftwaffe 1939-1945
Text :
Translation help:
-
Flugzeuge / Planes :
Geschwader Embleme :
Frost
+



 Zurück/
Back

21 / July / 2000



2000 -2003 by Frost